NEUE FREQUENZ: 118.210

1969: Letzte Saison am Kalvarienberg

1969 wird eine neue 240 PS Seilwinde fertiggestellt, doch zu Saisonbeginn sperrt die Bundeswehr das Gelände für den Flugbetrieb. Erst nach zähen Verhandlungen darf der Verein die bundeseigene Landebahn benutzen. Im August kann überraschenderweise kurzfristig wieder auf dem alten Gelände geflogen werden, aber wenige Zeit später kündigt der Bund das Gelände zu Jahresende. Die letzten Flüge auf dem Kalvarienberg finden beim letzten Ziellandewettbewerb am 12. Oktober 1969 statt.