NEUE FREQUENZ: 118.210

Ausbildung

Neues lernen

Faszination teilen

gemeinsam Zeit verbringen

Vielleicht der wichtigste Teil dieser Homepage. Zumindest für uns.

Das Fliegen ist etwas ganz Besonderes – insbesondere das Segelfliegen! Die Faszination sich ohne Motor in der Luft zu halten zieht jeden, der es einmal ausprobiert hat sofort in den Bann. Insbesondere in der Gruppe macht dieser Sport am meisten Spaß und außerdem geht es meist nicht ohne Andere. Wir meinen: Ein Verein muss, um dynamisch und attraktiv für seine Mitglieder zu sein, ganz viel Nachwuchs haben. 

Deshalb sagen wir ganz unverblümt:
Wir brauchen Dich!

ASK 21 Landung

Seit den ersten Flügen Otto Lilienthals und der Wrights hat sich viel verändert. Heute ist das Flugzeug das sicherste Verkehrsmittel auf diesem Planeten und das wirkt sich auch auf den Flugsport aus. Viele Sicherheitsmaßnahmen und Regelverfahren machen Segelfliegen heute zu einer sicheren Sportart.

Die Segelflugausbildung dauert meist etwa 2 bis 3 Jahre und ist oft der Grundstein für eine fliegerische Laufbahn. Nicht wenige Berufspiloten haben als Segelflugpiloten angefangen und sich dann über kleine Maschinen zu Linienflugzeugen hochgearbeitet.

Der große Vorteil beim Segelfliegen im Verein ist, dass man kostengünstig eine ganz besondere Leidenschaft leben kann. Egal ob schon als Jugendlicher oder erst in späteren Jahren – für das lautlose Gleiten mit den Vögeln ist es nie zu spät.

Im Anschluss an die Segelfluglizenz besteht die Möglichkeit auf Weiterschulung zum Motorseglerpilot (TMG).

Natürlich kommen mit der Ausbildung im Verein auch gewisse Pflichten mit – man sollte zum Auf- und Abrüsten da sein und natürlich bei der Aufrechterhaltung des Flugbetriebes mithelfen. Das Vereinsleben funktioniert nach dem Motto „Fliegen und Fliegen lassen“. 

Start

Interessiert?

Hier erfährst du, wie die Ausbildung abläuft!

Und wir werden uns die Beine ausreisen, um aus Dir einen glücklichen Segelflieger zu machen.