NEUE FREQUENZ: 118.210

Erste Flüge des Jahres

Am Sonntag fanden die ersten Flüge der Saison mit unseren Motormaschinen statt. Im UL, Motorsegler oder in der Jodel gingen die ersten bei strahlendem Sonnenschein an den Start. Das stabile Hoch über Mitteleuropa ermöglichte über mehrere Wochen traumhaftes Flugwetter, allerdings ohne Thermik. Auch die UL-Schule JURA-AIR am Platz begann bereits mit der Schulung.

Unsere Segelflieger blieben aber weiterhin am Boden. In der Werkstatt wird zurzeit noch an einigen Maschinen gearbeitet. Drei Einsitzer werden mit neuen E-Varios (Anzeige der Steig-/Sinkrate) mit integriertem Flugrechner ausgestattet. In unserer LS4 wird außerdem zurzeit die Elektronik von Grund auf erneuert und der Rumpfboden unseres Schulungsdoppelsitzer wird dank tatkräftiger Unterstützung einiger Vereinsmitglieder ausgebessert. Mit dem Start der Segelflugsaison wird bei passendem Wetter im April gerechnet.

Die Schulung wurde wie immer auch im Winter fortgeführt. Einige Flugschüler besuchten Theoriekurse und zurzeit steht ein Vorbereitungskurs zum Sprechfunkzeugnis an. In Kürze beginnen außerdem zwei unserer Flugschüler mit den theoretischen Prüfungen. Hierbei wird im Mulitple-Choice-Verfahren Wissen über Technik, Aerodynamik, Metrologie, Navigation und vieles Mehr abgefragt. 

Alles in allem steht einem schönen Start ins neue Fliegerjahr nichts mehr im Weg: Wir freuen uns auf eine neue Saison mit vielen tollen Flügen!